9. Passat-Treffen in Maschen
24.-27.Mai 2001

Da in in diesem Jahr der 10 jährige Geburtstag der Passat-Kartei-Deutschland gefeiert werden konnte, wurde ich, als Gründer der Kartei, genötigt dieses auszurichten.

Natürlich war es keine Nötigung und ich habe es sehr gerne gemacht. Als Veranstaltungsort diente uns der Schützenplatz inklusive dazugehöriger Schützenhalle.

Nachfolgend ein kleiner Überblick was vor Ort zu sehen war.

In den frühen Morgenstunden Benzingespräche an allen Ecken

Leistung satt, 20V im 32B 3-Türer mit Fünfzylinder und Schiebedach, fast unmöglich noch zu kriegen

77er Schrägheck in seltener LX-Austattung Heckklappe mal anders

Wer sich bückt, ist klar im Vorteil Rare Ersatzteile wurden an meheren Orten angeboten

Schlicht und schön ! Quantum Stufenheck im original und ein "leicht" veränderter Typ 32

Besuch aus Dänemark Mittlerweile sehr gesuchte Stücke, Variant aus der ersten Serie

Damit der Mann in der Grube auch was davon hat... DIGIFIZ im Passat, viel Arbeit und leider auch nicht billig

Der älteste Passat glänzt im Sonnenlicht Einer der wenigen Dasher in Deutschland.

Dieser Extremumbau sorgte für reichlich Gesprächstoff Der Grillmeister

Der Kilometerjäger, 1000 Kilometer die sich gelohnt haben. Nur mit Gehörschutz zu empfehlen, extrem lauter 32B

Sauberer 3-Türer Für Nachwuchs ist gesorgt

Stufenheck mit Scheinwerfern vom G60-Golf Diesel mit Biss, Papmahl läßt grüßen

Ich wußte doch, daß Frauen sich für dicke Rohre interessieren... Der Platz war gut gefüllt.

Keine Lücke mehr frei... Da fehlt doch was... Schrägheck-Leuchten im Vari

Die Ventilkönige: 16V im 32er und 20V im 32B Umweltfreundlich oder Katalysator oder was?

Der Blue Flamming Cruiser Das Ende

©2001 Olaf Steenbock       letzte Änderung:15.01.2009